03. August 2014 – Feldtage in Zeutern

Einsam wartete ein grüner Traktor an der Festhalle auf Mitfahrer zu den Feldtagen nach Zeutern.

Zum vereinbarten Zeitpunkt fuhr er bei bedecktem Himmel los. Nach 1 1/2 Stunden war er am Ziel. Dort fanden sich noch zwei Unimogs von der IG FALL ein. Hier wurde das Pflügen mit steifem Pflug, Anhängepflug und Anbaupflug bei der Arbeit vorgeführt. Ebenso wurde eine Getreideernte mit Sichel, Reff, Handableger und Mähbinder vorgeführt. Ach das Dreschen mit Flegel, Stiftendrescher und das Reinigen mit der Windfege sowie das Mahlen mit der Schrotmühle konnten verfolgt werden.