18. Juni 2017 – Sensenmähen der IG FALL anlässlich des Heimatfestes in Alt-Dettenheim

Am 18. Juni 2017 fand bei sonnigem Wetter und sommerlichen Temperaturen in Alt-Dettenheim das Heimatfest vom Heimatverein Karlsdorf statt.

Die IG FALL führte wie auch in den vergangenen Jahren an diesem Fest ihren Sensentag durch. Bereits am Samstagmorgen waren vier IG FALLer auf dem Hof der Fam. Bernd von Kahlden mit den Vorbereitungen für das Sensenmähen beschäftigt. Am Sonntagmorgen wurden in der frei geräumten Scheune Tische und Bänke aufgestellt, Getränke aufgefahren und kühl gestellt das Vesper hergerichtet. Zu diesem Zeitpunkt waren einige von uns mit der Sense auf der grünen Wiese zu Gange. Nach einer zünftigen Vesperpause ging es nochmals zur Sache. Im Fünfer-Convoi wurde dann noch eine ordentliche Fläche gemäht. Den Rest der Wiese hat dann Achim mit seinem Hanomag C112 gemäht, während Bernd mit seinem Hanomag Brillant 601A das Gras gewendet hat. Das Wetter war ja perfekt zum Heu machen. Danach gab es Kaffee und Kuchen von Karmen von Kahlden. Zu später Stunde wurde noch die Scheune aufgeräumt, um sie wieder im eigentlichen Sinne nutzen zu können. Wir möchten uns bei der Fam. Bernd von Kahlden herzlich bedanken, dass wir unseren Sensentag auf ihrem Bauernhof durchführen durfen. Herzlichen Dank auch für den Kaffee und Kuchen.