18. August 2017 – Kinderferienspaß

Am Freitag, 18. August. 2017 startete pünktlich um 1400 Uhr der Kinderferienspaß von der IG FALL und dem Bauernverband Ov. Liedolsheim. In diesem Jahr haben sich 20 Kinder angemeldet. Sie sind voller Erwartung pünktlich auf den Birkenhof gekommen.

Die Landwirtschaft früher und heute war das Thema von diesem Nachmittag. Nach der Begrüßung machten sich die Kinder und Betreuer zu Fuß auf den Weg zum Bauer Wenz. Er erklärte alle anfallenden Arbeiten im Kuhstall. Die meisten Arbeiten werden zwar mit Maschinen unterstützt, jedoch muss der Bauer immer dabei sein an sieben Tagen der Woche. Die Kühe kennen kein Samstag und wollen auch Sonn- und Feiertags gefüttert werden. Die Kälbchen sind süß, so hörte man die Kinder sagen und schon wurde nach Herzenslust gestreichelt und geschmust. Zum Schluss gab es für jeden noch ein Glas Milch. Mit einem Applaus wurde dem Bauer Wenz gedankt. Danach ging es wieder zurück auf den Birkenhof, wo wir zwei von Traktoren gezogenen Anhänger bestiegen. Nun fuhren wir flott mit 19 km/h zum Bolzhof. Dort erklärte Gernot den Kindern die Getreideanlage. Ebenso zeigte und erklärte er den Ablauf einer Getreideanlieferung. Danach fuhren wir weiter zu Ludwig, wo wir die alten landwirtschaftlichen handbetriebenen Geräte angeschaut haben. Die Kinder durften wie in jedem Jahr „Mähdreschen“ spielen und einen Maiskolben ausrubbeln. Und schon fuhren wir weiter durch die Liedolsheimer Fluren. Als wir um die Franzosenkurve bogen prasselten Regentropfen auf uns nieder. Wir drehten sofort um und fuhren zu Achim auf den Bauernhof, wo wir von Achims Mutter Handtücher zum Abtrocknen bekamen. Nach dem Regenschauer fuhren wir zurück zum Birkenhof. Dort erzählte Sigurd etwas über den Getreideanbau und Thomas gab einen Einblick in die Imkerei. Nach einem deftigen Vesper war dann leider schon das Ende des Kinderferienspaßes gekommen.