14. Juli 2019 – Oldtimertreffen in Staffort

Drei IG FALLer starteten mit ihren Fahrzeugen (auf denen ein Verdeck montiert war) bei trockenem Wetter in Liedolsheim zur Fahrt nach Staffort zum dortigen Oldtimertreffen.

102_0252.JPG

Auf der Hinfahrt begann  in Graben der Regen. Am Spöcker Wald hielt das letzte Fahrzeug der Gruppe an, weil er keine Frontscheibe montiert hatte und dadurch klitsch nass wurde. Als der Zweite den Verlust seines Hintermannes bemerkte fuhr dieser zurück, um nach dem Rechten zu sehen. Das erste Fahrzeug fuhr unterdessen weiter. Später kam das zweite Fahrzeug nach und berichtete, dass der klitschnasse Fahrer umdrehte und nach Hause fuhr. Auf dem Ausstellungsgelände in Staffort war nicht viel los, es waren nämlich nur zwei Reihen mit Fahrzeugen. Durch den Regen wurde der Platz so aufgeweicht, dass einige Autos mit Hilfe des Bulldogs auf die Straße gezogen wurden. Einige offene Schlepper kamen aus der Pfalz angefahren. Echte Allwetterjäger.